Was?

Sechs Konsultationseinrichtungen öffnen seit 2019 ihre Türen für interessierte Besucher*innen und berichten vor Ort über ihre praktische Arbeit, ihre Veränderungsprozesse und ihre Erfahrungen in der Projektarbeit. Nach dem Prinzip „Praxis lernt von Praxis“ bieten die Kolleg*innen an:

  • Informationen zu pädagogischen und praktischen Fragestellungen rund um die Themen Partizipation und Vielfalt
  • Konsultationen zu spezifischen Schwerpunktthemen
  • Hospitationen und kollegialen Austausch

Für wen?

Die Angebote der DISA‐Konsultationseinrichtungen richten sich an:

  • Erzieher*innen und Lehrer*innen mit Interesse an Partizipation und Vielfalt
  • Leiter*innen und Teams
  • Verantwortliche aus Trägern und Verwaltung
  • Fachberater*innen
  • Lehrkräfte und Studierende an Berufsfachschulen und Hochschulen

So geht’s – die richtige Einrichtung finden

Sie können sich auf der Website über die Angebote der Konsultationseinrichtungen informieren und wenden sich direkt an eine Konsultationseinrichtung. Die in der Einrichtung verantwortlichen Fachkräfte nehmen die Anfrage entgegen und klären mit Ihnen, was wie und wann stattfinden kann. Die Konsultationen sind kostenfrei. Wichtig ist, dass Ihre Einrichtungsleitung oder der Träger Ihre Teilnahme an einer Konsultation unterstützt, Sie freistellt bzw. die Reisekosten übernimmt.